Die „Delmenhorster Schweiz“

Dauer: 90 Minuten
Treffpunkt: Parkplatz vor dem Hanse-Wissenschafts-Kolleg

Auf dem Geestrücken im Westen unserer Stadt liegen die drei „Büsche“:

Lehmkuhlenbusch, früher mit der „Albers-Villa“, Domizil eines Bremer Kaufmanns, heute mit dem Hanse-Wissenschafts-Kolleg.

Bracklandsbusch, Standort des Klinikums Delmenhorst gGmbH; erbaut und gestaltet vom Architekten Prof. Fritz Höger, der damit seinen Ruf als „Meister des Backsteins“ unterstreicht.

Ziegelbusch, mit dem Ev.-lutherischen Friedhof und der markanten Friedhofskapelle von Prof. Fritz Höger.

Diese drei „Büsche“ werden Sie bei einem Rundgang kennen lernen und dahinter kommen, was es mit der „Delmenhorster Schweiz“ auf sich hat.

 
Die „Delmenhorster Schweiz“