Marketingworkshop „Ziele dürfen sportlich sein“

Ausgebuchter Workshop der dwfg hilft Delmenhorster Unternehmen ihr einzigartiges Angebot hervorzuheben.

Mit dem erfolgreich durchgeführten Delmenhorster Business Breakfast (DBF) Anfang Mai ging ein großes Interesse der hiesigen Unternehmerschaft am Thema „Strategisches Marketing“ einher. Vielfach wurde der Wunsch geäußert, im Rahmen eines Workshops tiefer ins Thema einsteigen zu können und individuelle Lösungen zu erarbeiten.
Diesem Wunsch ist die Delmenhorster Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH (dwfg) gerne nachgekommen. So folgte bereits vier Wochen später am gestrigen Mittwoch, dem 31. Mai, der in kürzester Zeit ausgebuchte Workshop „Mit einer glasklaren Positionierung effektiv neue Kunden gewinnen“.
Der Bremer Marketing- und Vertriebsexperte Roberto Wendt, der als Referent gewonnen werden konnte, setzte dabei vor allem Interaktion mit den Teilnehmern und den Austausch untereinander. Dabei betonte er, dass Ziele, die sich Unternehmen setzten „ruhig sportlich sein dürfen“. Denn diese begeistern potenzielle Kunden aber auch die eigenen Mitarbeiter. Die Frage nach der Einzigartigkeit des eigenen Unternehmens stand ebenso im Mittelpunkt. Nach insgesamt vier Schritten erhielten alle Teilnehmer Gelegenheit, ihre eigene Positionierung zu entwickeln.
Der Abend war gekennzeichnet von einer lebhaften Atmosphäre und der Hilfsbereitschaft der Teilnehmer untereinander. Viele kleine Tipps und Tricks wurden geteilt. Nachdem die Zeit wie im Fluge verging, waren lauter zufriedene Gesichter zu sehen. Ausgestattet mit neuem Rüstzeug kann nun die strukturierte Herausstellung der eigenen Stärken in Angriff genommen werden, um das einzigartige Angebot gegenüber bestehenden und potenziellen Kunden hervorzuheben.
„Auch zukünftig wird die dwfg zu spannenden Themen Workshops anbieten“, so Axel Langnau, Geschäftsführer der dwfg. Zum Thema Marketing ist bereits in der zweiten Jahreshälfte eine weitere Veranstaltung in Planung.