Katholische St. Marienkirche

Die rote Backsteinkirche im Neugotischen Stil dient den katholischen Bürgern Delmenhorsts bereits seit über hundert Jahren als Gotteshaus. Ihr Entstehen ist auf die Zuwanderung großer Mengen osteuropäischer Arbeiter im Zuge der Industrialisierung zurück zu führen, die die kleine katholische Gemeinde Delmenhorsts innerhalb von 100 Jahren von 55 auf 15.000 Mitglieder wachsen ließ.