Modell Rathausanlage

Modell Rathausanlage

Die Rathausanlage in Delmenhorst ist nach dem preisgekrönten Entwurf des Bremer Reformarchitekten Heinz Stoffregen gebaut worden.  Flyer Rathausmodell herunterladen

Bei der Rathausanlage wurde mit dem Bau des 44-Meter hohen Wasserturms begonnen. Dieser wurde nach einem zweimonatigen Streik der Bauarbeiter fertig gestellt und war als Delmenhorsts neues Markenzeichen kilometerweit zu sehen. Anschließend folgte der Wasserturmanbau, welcher damals als Feuerwehrwache und heute als Stadtarchiv dient. Darauf folgend wurde der dritte und teuerste Abschnitt begonnen, das neue Rathaus. Den Abschluss der gesamten Rathausanlage bildete schließlich der Bau der Markthalle und der Arkaden.

Das Rathaus wurde im Jugendstil erbaut und repräsentiert bis heute den „Aufbruch in die Moderne“ Delmenhorsts. Besonders sehenswert ist die Fassade, da diese Arbeiten des Bildhauers Ernst Wachold (Tierfries an der Eingangstür), Atlanten und eine Stoffregenbüste an der Schauseite zum Rathausplatz zeigt.

Delmenhorsts Rathaus ist ein wirkliches Gesamtkunstwerk, denn Stoffregen entwarf nicht nur das Gebäude selbst, sondern u. a. auch die Stühle, Heizkörper, Garderoben und Türgriffe.

Im Inneren des Rathauses lohnt es sich einen Blick in den Ratssaal zu werfen. Der große Saal ist mit Glasfenstern und roter Holzvertäfelung verziert. Vor dem Ratssaal hängen mit „Aschenbrödel“ und „Der getreue Eckehard“ zwei Gemälde des in Delmenhorst geborenen Künstlers Arthur Fitger.

1955 hat die Rathausanlage eine gravierende Veränderung erfahren, als die Arkaden zwischen dem Rathaus und der Markthalle abgebrochen wurden, um die Rathausfront zum Rathausplatz stärker hervortreten zu lassen.

Mit freundlicher Unterstützung

Dank der freundlichen Unterstützung folgender Sponsoren und Spender konnte der Heimatverein Delmenhorst das Projekt „Modell Rathausanlage“ verwirklichen:

– LzO-Stiftung Delmenhorst

– EWE VERTRIEB GmbH, Delmenhorst

– Bernd und Bärbel Tönjes-Stiftung

– Oldenburgische Landschaft

– Volksbank eG DelmenhorstSchierbrok

– StadtWerkegruppe

– Dr. Franz-Reinhard Ruppert

– Lions Club Delmenhorst

– Stadt Delmenhorst

– Oberbürgermeister a.D. und Ehrenbürger Jürgen Thölke

– FE. Petershagen GmbH & Co. KG

– Delbus

– Paul Walter Fuhrunternehmen

– Angelika und Dirk Schulte Strathaus

– Sarah Marie und Phil Niklas Langnau

– Irma und Friedrich Hübner

– Eike und Thilo Hübner  sowie: Gerhard Apostel, Erika und Dr. Norbert Boese, Alfred Breitenbücher, Dres. Christiane und Ulrich Malchau, Jan Jochen Meyer, Cornelia und Manfred Radtke, Uwe Starkbauer und Sigrid Strohfeldt.

Wenn Sie mehr erfahren möchten, nehmen Sie doch an einer unserer Stadtführungen teil. Dabei haben Sie die Möglichkeit, dieses beeindruckende Gesamtkunstwerk zu besichtigen und die gesamte “Rathausanlage” kennen zu lernen. Weitere Informationen erhalten Sie unter: Tel: 04221 – 992299.

Quellen:

Hübner, Friedrich: Heimatjahrbuch 2015, Berlin / Delmenhorst 2015
Kaldewei, Gerhard/Lohstroh, Birgit: Aufbruch in die Moderne, Bremen 2003