Drei Tage Party beim Delmenhorster Stadtfest 2018

Drei Abende, drei Bühnen, elf Bands und DJs: Das Delmenhorster Stadtfest vom 7. bis 9. Juni verspricht auch 2018 wieder die größte Open-Air-Party der Stadt zu werden. Rund ums Rathaus wird am zweiten Juniwochenende gefeiert.

Bei freiem Eintritt wird vom 7. bis 9. Juni 2018 die größte Party des Jahres in Delmenhorst gefeiert. Auf drei Bühnen rund um das Rathaus bleibt es auch 2018 bei dem erfolgreichen Motto der Vorjahre: „klein, aber fein“. Täglich ab 18 Uhr werden lokale Vorbands die Bühnen bespielen, bevor ab 20 Uhr die Hauptacts übernehmen. Zahlreiche lokale Sponsoren unterstützen die große Party.

Line Six und Die Toten Ärzte am Donnerstag

Die offizielle Eröffnung des Stadtfests mit Fassanstich steht für Freitag, 8. Juni, um 19.30 Uhr auf dem Programm. Los geht es aber bereits einen Tag zuvor am Donnerstag ab 18 Uhr. „Den Donnerstag wollen wir befeuern“, sagte dwfg-Geschäftsführer Axel Langnau bei der Vorstellung des Stadtfest-Programms in der Markthalle. Dabei hat Langnau besonders Firmen im Auge. Um mehr Publikum anzulocken, sind auch die Namen der Bands am Donnerstag vergleichsweise groß. Auf dem Rathausplatz wird die weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannte Partyband Line Six auftreten. Auf dem Bismarckplatz geht es parallel dazu mit den Toten Ärzten etwas härter zu. DJ CrizB und DJ Goli sorgen an allen drei Tagen für den passenden Rahmen.

Partytower am Freitag und Samstag

Ab Freitag wird das Stadtfest um eine weitere Bühne erweitert. Der Partytower auf dem Wallplatz wird wohl wieder vorwiegend das jüngere Publikum zum Tanzen bringen. DJ Huntebeat, DJ Dope und die HOUSEDESTROYER haben sich schon in den vergangenen Ausgaben des Stadtfests als Publikumsmagneten erwiesen. Auf dem Bismarckplatz wird am Freitag eine der bekanntesten und beliebtesten AC/DC-Coverbands des Landes auf der Bühne stehen. Hells Balls rocken zusammen mit den Besuchern von  20 Uhr bis Mitternacht. Auf der anderen Seite des Rathauses sind in dieser Zeit die Atomic Playboys zu hören. Die vier Jungs aus Hamburg spielen sich quer durch die Charts von heute und damals.

20.000 Besucher erwartet

Das Finale geht am Samstagabend über die Bühne. Auf dem Rathausplatz wird ab 20 Uhr die sechsköpfige Partyband IMPULS auf der Bühne stehen. Auf dem Bismarckplatz locken Ryffhuntr besonders Freunde von Bands wie Guns´n Roses, Bon Jovi, Van Halen oder Alice Cooper zum Feiern ein – enge Hosen und lange Mähne inklusive.

Die dwfg erwartet für die drei Stadtfesttage rund 20.000 Besucher in der City. Mehr als 30 Aussteller sind in diesem Jahr mit diversen Speisen- und Getränkespezialitäten dabei, um die Besucher zu verpflegen. Der Dank der Veranstalter richtet sich besonders an die vielen treuen Delmenhorster Sponsoren. „Sie sind die eigentlichen Stadtfestmacher“, sagt Axel Langnau.

Das Delmenhorster Stadtfest wird unterstützt von: Weser Kurier, Kristensen Invest, GBL Ingenieurbüro, Ahlers Getränke, Kubecon, Diva-Bau, Stadtwerkegruppe Delmenhorst, Bremen Eins, Delbus, Tiefuhr, Mahlstedt Logistics, Hotel Thomsen, CSM Bakery Solutions und Allianz Hauptvertretung Torben Bendt.

 

Das Programm für das Delmenhorster Stadtfest 2018:

Die „Bismarckplatz-Bühne“

Do. 07.06.2018:
18:00 – 00:00 DJ CrizB
20:00 – 23:00 Die Toten Ärzte

Fr. 08.06.2018:
18:00 – 02:00 DJ CrizB
20:00 – 24:00 Hells Balls

Sa. 09.06.2018: 
18:00 – 02:00 DJ CrizB
20:00 – 24.00 RYFFHUNTR

 

Die „Wallplatz-Bühne“

Fr. 08.06.2018:
18:00 – 02:00 DJ Huntebeat
22:00 – 24:00 HOUSEDESTROYER

Sa. 09.06.2018: 
18:00 – 02:00 DJ Huntebeat
20:00 – 24:00 DJ Dope

 

Die „Rathausplatz-Bühne“

Do. 07.06.2018: 
18:00 – 00:00 DJ Goli
20:00 – 23:00 LINE SIX

Fr. 08.06.2018: 
18:00 – 02:00 DJ Goli
20:00 – 24:00 Atomic Playboys

Sa. 09.06.2018: 
18:00 – 02:00 DJ Goli
20:00 – 24:00 IMPULS

www.stadtfest-del.de

Foto: Zahlreiche Sponsoren unterstützen das Delmenhorster Stadtfest. Beim Pressetermin waren mit vor Ort (von links): Anneka Maury (Stadtwerke Gruppe),  Vanessa Hillmann (Stadtwerke Gruppe), Heiko Merz (Getränke Ahlers), Christian Hohnholt (Diva Immobilien), Axel Langnau (dwfg), Horst von Soosten (CSM Bakery Solutions), Olaf Thomsen (Hotel Thomsen), Torben Bendt (Allianz Hauptvertretung Torben Bendt), Andreas Vogler (Kristensen Invest)