„City Impulse“ widmen sich Delmenhorster Schaufenstern

Passend zum Thema Werbung und Innovation im Einzelhandel fand die 3. Ausgabe der Reihe City Impulse hautnah im stationären Delmenhorster Einzelhandel im Schuhhaus Gerdes statt.

Es ging dabei zwar um Werbung, insbesondere aber um die Werbewirkung, die mit der eigenen Einzelhandelsfläche erzielt werden kann,also mit der Gestaltung der eigenen Geschäftsräume und der Schaufenster. Aber auch die Themen Erlebniseinkauf und Verknüpfung von Online- und Offlinegeschäft wurden angesprochen und von mehr als 20 Delmenhorster Einzelhändlern mit den Referenten angeregt diskutiert.

Zunächst führte Citymanagerin Nicole Halves-Volmer kurz in das Thema Zielgruppen und Marketing ein und erklärte, wie das Citymanagement der dwfg den Einzelhändlern auch in Sachen Werbung unterstützend zur Seite stehen kann.

Inspiration aus aller Welt

Im Hauptteil der Veranstaltung referierte Natascha Mörs vom Online-Magazin iXtensio. Sie hatte allerlei eindrucksvolles Bildmaterial mitgebracht. Präsentiert wurde dies mitten in den Verkaufsräumen des Delmenhorster Traditionsunternehmens „Schuh Gerdes“ an der Langen Straße, das dort im nächsten Jahr bereits sein 100-jähriges Bestehen feiert. Näher am stationären Einzelhandel konnte die Veranstaltung kaum stattfinden. Vor dieser Kulisse wurden zunächst verschiedenste Beispiele zur Shop- und Schaufenstergestaltung präsentiert, aus Europa und aller Welt. Die Möglichkeiten reichten hier von viel bestaunten, raffinierten aber schlichten Designs bis zu absoluter High-Tech oder wahren Innenarchitektur-Wundern. Danach wurde in einer kurzen Zusammenfassung auf die wichtigsten Aspekte eingegangen und auch festgestellt, dass für jeden Einzelfall abgewogen werden muss, welche Präsentationsart sich für welches Geschäft oder Produkt eignet.

Schaufenster als erzählte Geschichte

Fazit: Vor allem ein schlüssiges Konzept und ein roter Faden sind für die Wirkung entscheidend. Auch dürfen Schaufenster in der heutigen Zeit statt bloßer Produktdarstellung auch eine Geschichte erzählen. „Storytelling ist heute wichtiger denn je“, fasste es Nicole Halves-Volmer zusammen.

In der anschließenden Diskussion und im gemeinsamen Austausch entstand der Eindruck, dass viele Händler mit neuen Ideen und Tatendrang einige Tipps aus der Präsentation umsetzen möchten. „Die Zutaten fürs Schaufenster habe ich schon länger liegen, jetzt werde ich mich aber auch mal daranmachen, das umzusetzen“, sagte eine Einzelhändlerin. Ein anderer Teilnehmer resümiert, dass er in Zukunft noch einmal verstärkt darauf achten werde, wie viele Produkte tatsächlich im Schaufenster Platz finden müssen. Insgesamt war es ein gelungener Abend mit einer spannenden Präsentation und inspirierenden Eindrücken für die Delmenhorster Innenstadt.

Foto: Natascha Mörs vom Online-Magazin iXtensio ist Expertin in Sachen Schaufenstergestaltung. Bei den City Impulsen hielt sie einen Vortrag über das Thema. Foto: Jennifer Burdorf