Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

DE
Haben Sie Fragen? 04221 / 99 28 88

Delmenhorst feiert sein 28. Kartoffelfest
  • dwfg
  • Nachrichtenleser

Delmenhorst feiert sein 28. Kartoffelfest

Auf einen nassen Start folgte strahlender Sonnenschein, Kartoffeln in allen möglichen Formen und Farben, jede Menge Kunsthandwerk und circa 40.000 Besucher: Das 28. Delmenhorster Kartoffelfest am 13. Oktober 2019 war ein voller Erfolg. 

Trotz des anfänglichen Nieselregens und ein paar Schauern war das 28. Kartoffelfest bereits von Beginn an gut besucht. Erneut beteiligten sich mehr als 90 Aussteller an der von der Delmenhorster Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH (dwfg) organisierten Traditionsveranstaltung. Besucher aus Delmenhorst und der gesamten Region schlenderten zu Tausenden durch die Delmenhorster Innenstadt um zu Schlemmen und zu Bummeln. Von 13 bis 18 Uhr hatten zusätzlich zum Kartoffelfest auch die Geschäfte im gesamten Stadtgebiet geöffnet.

Alles rund um die tolle Knolle 

Das kulinarische Angebot umfasste alles, was der beliebte Erdapfel so hergibt: Angefangen von den beliebten Puffern über Ofen- und Dampfkartoffeln, Kartoffelbrot, Kartoffelschnaps, bis hin zu Pommesvariationen oder gar Knipp mit Bratkartoffeln und sauren Gurken. Fleischspieße, Fisch und Co. ergänzten das Schlemmerangebot. Vor Allem aber die Kartoffelpuffer, die traditionell von den Delmenhorster Serviceclubs serviert werden, erfreuten sich großer Beliebtheit und sorgten für lange Schlangen an den Verkaufsständen.

Für die jungen Besucher gab es ein kindgerechtes und abwechslungsreiches Programm in der Markthalle, während auf dem Rathausplatz die Bremer-Rentnerband "Never too Late", am Schweinemarkt die "Sundown Skifflers", im Westend der Langen Straße "CoolBreeze" und auf dem Bismarckplatz die Irish-Folk-Band "The Shannons" für musikalische Unterhaltung sorgten.

Handwerker zeigen alte Künste

Auf dem Rathausbrunnenplatz ließen ich Handwerker bei ihren Künsten über die Schulter schauen. Viele Besucher nutzten die Möglichkeiten, sich über die traditionellen Handwerkstechniken auszutauschen und zu informieren. Wer wollte, konnte sich das bunte Treiben auch aus 44 Metern Höhe vom Wasserturm aus ansehen.

GewinnerIN des dwfg-Gewinnspiels steht fest

Am Informationsstand der Delmenhorster Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH (dwfg) in der Langen Straße, hatten Besucher die Möglichkeit, eine individuelle Stadtführung für bis zu 20 Personen zu gewinnen. Dafür musste die Anzahl der Kartoffeln in einem Kartoffelsack geschätzt werden. Der Gewinner verschätzte sich um nur eine Kartoffel: Im Sack befanden sich 211 Kartoffeln - der Gewinner hat 212 geschätzt. Herzlichen Glückwunsch!

Konzept hat sich bewährt

Das Konzept rund um die tolle Knolle hat sich auch bei der 28. Auflage der Traditionsveranstaltung bewährt.
Die Einbeziehung der kompletten Innenstadt mit Verkaufsständen, Speisen, Handwerk und Kunsthandwerk gepaart mit einem verkaufsoffenen Sonntag ist ein echter Besuchermagnet für die gesamte Region und beste Werbung für die Stadt Delmenhorst.

Zurück

Copyright 2019 Delmenhorster Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH. All Rights Reserved.