Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

DE
Haben Sie Fragen? 04221 / 99 28 88

Halbjahresbilanz der Wirtschaftsförderung
28-06-2021 12:52

Regionale Wirtschaftsförderung in
Corona-Zeiten:
Bilanz des 1. Halbjahres

Der Wirtschaftsstandort Delmenhorst ist bisher vergleichsweise gut durch die Corona-Pandemie gekommen. Das Investitionsvolumen der Delmenhorster Unternehmen lässt deshalb weiterhin auf eine positive Entwicklung hoffen.

Zu Beginn dieses Jahres siedelte sich die "L&S Hydraulik" im Gewerbegebiet am Delmenhorster Dreieck an. Foto: dwfg

Die Corona-Pandemie wirkt sich auch auf den Kernaufgabenbereich der Wirtschaftsförderung aus. Dem persönlichen und vertrauensvollen Gespräch sind onlinebasierte Termine auf den gängigen Plattformen gewichen.
In den Anfängen der Pandemie lag der Schwerpunkt der Wirtschaftsförderung in der Beratung zu den Soforthilfen und später zu den Überbrückungshilfen unterschiedlicher Fördermittelgeber. Das Telefon stand wochenlang nicht still. Bei den Anrufen handelte es sich jedoch nicht immer ausschließlich um Förder- und Finanzthemen, auch für alltägliche „Sorgen und Nöte“ der Unternehmerinnen und Unternehmer haben die Wirtschaftsförderer ein offenes Ohr.

Investitionen stärken den Wirtschaftsstandort
Mit dem städtischen KMU-Förderprogramm hat die Stadt Delmenhorst die lokale Wirtschaft in dieser Phase intensiv unterstützt. Mit mehr als 450 Anträgen wurde dieses sowohl im Hinblick auf investive, als auch auf nicht-investive Maßnahmen in den vergangenen Monaten stark nachgefragt. Durch die geförderten Investitionsvorhaben konnten im Stadtgebiet mehr als 340 Dauerarbeitsplätze geschaffen beziehungsweise gesichert und Investitionen in Höhe von rund 6,8 Millionen Euro ausgelöst werden. 

Grundstücksnachfrage weiterhin ungebrochen
Die Nachfrage nach hochwertigen Gewerbe- und Industrieflächen im Stadtgebiet verbleibt sowohl im ersten Pandemiejahr, als auch in den vergangenen sechs Monaten dieses Jahres auf einem hohen Niveau. Allein in diesem Jahr hat die Delmenhorster Wirtschaftsförderungsgesellschaft im Auftrag der Stadt bereits neun Gewerbegrundstücke mit einer Gesamtfläche von rund 27.000 qm veräußert, weitere Vorhaben befinden sich aktuell in der Realisierung. Die Unternehmen reichen von Handwerksbetrieben über Logistikunter-nehmen bis hin zu medizinischen Versorgern. Neben Neuansiedlungen im Stadtgebiet wird auch weiteres Wachstum für Delmenhorster Bestandsunternehmen ermöglicht. Im ersten Halbjahr 2021 hat die dwfg weiterhin Bewerbungen für verschiede Förderprojekte zur Stärkung des Wirtschaftsstandortes bei Fördermittelgebern eingereicht und begleitet.

Kontakt für Unternehmer:innen
Das Team der Wirtschaftsförderung freut sich, die Unternehmen am Standort Delmenhorst weiterhin eng zu begleiten. Die aufhellende Pandemielage lässt zukünftig wieder auf persönliche Kontakte und Zusammenkünfte hoffen. In der Zwischenzeit sind die Wirtschaftsförderer weiterhin telefonisch und online erreichbar.

Hier gelangen Sie zum Team der Wirtschaftsförderung.

Zurück

Copyright 2021 Delmenhorster Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH. All Rights Reserved.