Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

DE
Haben Sie Fragen? 04221 / 99 28 88

Tour R1 – Rund um die Steller Heide

 

Tourenbeschreibung:

Vom Bahnhofsvorplatz aus fahren wir in Richtung Westen direkt auf den Fernmeldeturm zu.
An der Kreuzung biegen wir links ab in Richtung Graftanlagen .
Links ist der Wasserturm zu sehen, etwas verdeckt dahinter stehen das Rathaus und die Markthalle (siehe Tour 2).
Wir biegen nach rechts in den Weg „An den Graften“ ein.
Die Burginsel mit den umschließenden Wasserläufen sowie die Parkanlagen bilden sozusagen „die grüne Lunge“ der Stadt.
Wir umfahren jetzt die Außengraft, vorbei am Wasserwerk und der "GraftTherme" in Richtung Düsternort.
Über die Moorkampstraße, Blücherweg, Chemnitzer Straße verlassen wir das Siedlungsgebiet und erreichen allmählich den grünen Abschnitt der Route, in dem Wiesen, Weiden und kleine Wäldchen das Bild der Landschaft bestimmen.

Im weiteren Verlauf fahren wir am „Kiekutsee“ vorbei, überqueren kurz darauf die Autobahn und erreichen nach weiteren 2 km die Ortschaft Stelle.
Ein Badesee mit Campingplatz und einer Einkehrmöglichkeit befinden sich ganz in der Nähe.
Der Hauptweg durch das Gebiet der „Steller Heide“ führt uns zum schön gelegenen Hasportsee.
Danach geht die Route durch das Siedlungsgebiet auf die Annenheider Straße, die wir gleich wieder verlassen, um an der Bahn entlang zu fahren.
Nach kurzer Fahrt erreichen wir am Stadion einen Haltepunkt der Kleinbahn „Jan Harpstedt“, hier sollten die Fahrräder kurz linksseits der Hauptstraße bis zu einem kleinen Teich, dem sogenannten „Dreiecksee“ geschoben werden.
Am Grünen Kamp folgen wir den Hinweisschildern durch die Grünanlagen zurück ins Stadtzentrum.

Länge: circa 16 km
GPS-Track: Download

Routenverlauf

Copyright 2021 Delmenhorster Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH. All Rights Reserved.